Licht Testwochen 2014

cmsadmin

Im Oktober, zu Beginn der dunklen Jahreszeit, sollten Sie die Beleuchtungseinrichtungen an Ihrem Fahrzeug prüfen lassen.

Nutzen Sie die Licht Testwochen 2014 bei MUNDERLOH zum kostenlosen Beleuchtungscheck.

Laut einer Auswertung des ADAC hatten 2012 über 56,4 %, also mehr als jedes zweite Auto, mindestens einen Beleuchtungsmangel. Dazu gehören nicht nur defekte Leuchtmittel sondern zu einem erheblichen Teil falsch eingestellte Haupt- und Fernscheinwerfer.

Die Fehlerquote des Licht-Tests 2012 unterstreicht die Bedeutung des Beleuchtungs-Checks: Mängel wurden bei 34,3 Prozent der untersuchten Personenkraftwagen und bei 35,2 Prozent der Nutzfahrzeuge festgestellt. Geprüft werden im Rahmen des Licht-Tests alle Funktionen der Beleuchtungsanlage.
Dazu gehört die korrekte Funktion aller Beleuchtungsteile, von den Scheinwerfern über die Schlussleuchten und Bremsleuchten, die Fahrtrichtungsanzeiger und die Warnblinkanlage bis zur Nebelschlussleuchte. Falls vorhanden, kommen auch Nebel-, Such- oder andere Scheinwerfer auf den Prüfstand. Bei den Frontscheinwerfern werden auch die Höheneinstellung sowie die Leuchtweitenregulierung kontrolliert. Alle Überprüfungen erfolgen in Übereinstimmung mit den geltenden Regeln der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO). Kleine Mängel werden sofort behoben.
Der Autofahrer bezahlt nur für Teile, die ersetzt werden müssen, und für umfangreichere Einstellarbeiten.
Als Nachweis für den erfolgreich durchgeführten Licht-Test gibt es die Plakette „Licht-Test 2014″ für die Windschutzscheibe.

Der Licht-Test wird vom ZDK und der Deutschen Verkehrswacht organisiert. Partner der Aktion sind der ADAC, Fuchs Europe Schmierstoffe, Osram, der Zentralverband der Augenoptiker und AutoBild. Mit der Teilnahme am Licht-Test-Gewinnspiel besteht die Chance auf einen neuen Suzuki Swift Sport. Näheres unter www.licht-test.de und in allen teilnehmenden Autohäusern und Kfz-Werkstätten.

TIPP:

Einfache Beleuchtungskontrolle:

Wer selbst die reinen Licht-Funktionstests durchführen will, sollte sein Fahrzeug einfach „einmal vor die Wand fahren“: am besten vor eine Glasfassade. Über die Reflexionen in der Glasscheibe lässt sich auch im Alleingang überprüfen, ob Blinker, Abblend-, Stand- und Fernlicht sowie die Nebelleuchten, Rückleuchten, Bremsleuchten und Rückfahrleuchten funktionieren. Selbst die Funktion der Leuchtweitenregelung lässt sich dort ganz einfach kontrollieren.

Next Post

Windschutzscheibenreparatur

Unser Service für Sie: Reparatur statt Austausch Schnell und zuverlässig Reparatur aller Fabrikate Reparatur ist bei Teilkasko für Sie kostenlos Schneller und kostengünstiger Austausch der Scheibe